Ja war spannend zu zusehen wie ein Astronom erklärte das es vom wissenschaftlichen Standpunkt keine Erklärung dafür gibt das Astrologie wirkt. Es ist spannend sich zur Astrologie Gedanken zu machen. Wie wirkt den der ferne Jupiter auf die kleine Maus da bei der Geburt. Ja und wieso wirkt er erst nach dem die Geburt von statten ging und nicht schon vorher?

Wirkung und Ursache.

Das ist die ganze Erklärung der Wissenschaft zum Thema Astrologie. Bestimmt gibt es noch mehr klärende Worte. In all den vielen Jahrtausenden haben sich die Menschen an vieles gewöhnt und an vieles geglaubt. Wobei die meisten Menschen haben von gar nichts was gewusst. Da gab es immer nur eine kleine Elite die dachten mehr zu wissen als die anderen. Die die für die guten Gaben auf den Tischen gesorgt haben im Schweiße ihres Angesichts.

Trotzdem hat mich dieses Vorrechnen zum nachdenken angeregt. Wie ist das denn nun mit der Astrologie?

Astrologie dazu mache ich mir gerne mal wieder Gedanken!!

Es zählt nicht die Wirkung die messbar ist, es zählt die Stimmung, das Umfeld die Zeit oder wie auch immer es genannt werden will.

Mittagszeit zum Beispiel, sag einem es ist Mittagszeit und jeder wird sofort an Essen denken. Die zumindest die mit dem Begriff Mittagszeit was anfangen können.

Ja und genau so ist es mit der Astrologie auch. Wieso haben sich die alten Astrologen so einfache Begriffe einfallen lassen für die Zeitenwirkung.

Stier, Zwilling, Steinbock, Krebs.

Sonne, Mond, Mars

Dann die Aspekte dazu die Häuser und so weiter.

In jedem Fall kann sich unter einem Stier jeder Mensch was vorstellen.

Ja und genau wie ein Stier, der mal los geht, der mal den Kopf senkt und kaum mehr zu stoppen ist in seinem Vorhaben, genau so ist eben auch die Stierzeitenwirkung zu verstehen.

Oder ein Steinbock.

Der steht für jeden sichtbar ganz weit oben auf einen Felsvorsprung, wo er gerademal soviel Platz hat um stehen zu können und links geht’s gleich mal 1000 Meter in die Tiefe. Ist doch logisch das der Steinbock unglaublich genau plant jeden seiner Schritte. So ist dann eben die Steinbock Zeitenwirkung zu verstehen.

Es geht nicht darum wie weit weg oder wie nahe die Sternzeichen oder Planeten uns stehen um zu wirken. Es spielt ja auch keine Rolle ob die Uhr im Arbeitszimmer oder in der Bahnhofshalle 12.00 Uhr anzeigt. Da ist kein Unterschied in der Zeit 12.00 Uhr da bedeutet 12.00 Uhr dort. Genau so ist es mit den Zeiten Wirkungen in der Astrologie, dazu Gedanken sind einfach zu erhalten und zu machen.

Die Sternzeichen sind nichts anderes wie die Ziffern auf den uns so gut bekannten Uhren und die Astrologie versucht uns zu erklären welche Stunde es geschlagen hat.

Am Ende ist es nicht der Glaube an die Astrologie die hilft, es ist das Verständnis des Beobachtbaren um uns rum das uns hilft.

Ja so konnte ich

dann die Geschichte des Astronomen in der Fernsehsendung gut verstehen und auch annehmen.

Astrologie oder Sternbilder wirken nicht, sie helfen uns nur etwas zu beobachten was uns sonst nicht auffallen könnte.

Teile die Geschichte mit deinen Freunden